Start Organisation Arbeitsfelder Kontakt Umfeld Links
Hintergrund
 
Geschichte
Hintergrund
Finanzierung
Lohnsteuer
Jahresbericht
Vorstand
 

Schon seit über 800 Jahren lebt eine Gruppe Deutschstämmiger in Siebenbürgen/Rumänien. Nach Ende der kommunistischen Diktatur 1989 hatten diese verstärkt die Möglichkeit auszuwandern, und nutzten diese auch.


Unter diesen Bedingungen funktioniert das frühere System von Familienbindungen und Nachbarschaften nicht mehr. Ältere und sozial Schwächere sind nun besonders auf Hilfe angewiesen.


Da die Siebenbürger Sachsen evangelisch sind, versucht die hiesige Diakonie, dieser Herausforderung gerecht zu werden. Sie beschränkt jedoch ihre Hilfeleistungen inzwischen nicht auf Gemeindemitglieder oder Deutschstämmige.